OSNA-Technik Bohmte

Arbeitsplätze für Menschen mit einer psychischen Erkrankung

Eingang der OSNA-Technik Bohmte.

Die OSNA-Technik Bohmte wurde im September 1999 eröffnet und ist eine Werkstatt für Menschen mit einer seelischen Behinderung.

In der Einrichtung werden zurzeit 77 Personen im Arbeitsbereich und im Berufsbildungsbereich gefördert und betreut.

Die Werkstatt gliedert sich in folgende Fertigungsbereiche:

• Elektrotechnik

• Grob- und Feinmontage

• Konfektionierung / Verpackung

• Regieabteilung Hauswirtschaft und Gartenpflege

Der Einzugsbereich erstreckt sich auf den östlichen Teil des Landkreises Osnabrück (Gemeinde Bad Essen, Bohmte, Ostercappeln), ist aber durch die sehr gute Bahnanbindung für die Städteregionen Osnabrück und Diepholz interessant.

Für Sie erreichbar

Freiwilligendienst

An diesem Standort kann ein Freiwilligendienst geleistet werden.

Mehr erfahren

Dort finden Sie uns

Dr.-Weymann-Straße 1

49163 Bohmte

Öffnungszeiten

Erreichbarkeit:
Montags bis donnerstags: von 8:00 bis 16:00 Uhr
Freitags: von 8:00 bis 14:00 Uhr

Unsere Qualitätsmerkmale:

außerhalb und doch zentral

Unser Standort verfügt über eine gute Bahnanbindung.

personenzentriert

Unser Standort bietet individuelle Arbeitsangebote

kleine Einrichtung

Unser Standort bietet einen kleinen Rahmen und ein gutes Arbeitsklima

Qualifizierung

Unser Standort bietet vielfältige Bildungs- und Arbeitsangebote

Einblicke und Beiträge vom Standort

Außenansicht von OSNA-Technik Bohmte
Außenansicht von OSNA-Technik Bohmte
Außenansicht von OSNA-Technik Bohmte
Eine Person bei einer elektronischen Handarbeit
2 Männer bei einer elektronischen Handarbeit
„Ohne Arbeit hier, würde ich zuhause versauern. Ich versuche immer hierhin zu kommen. Auch wenn es mir schlecht geht, versuche ich das erstmal (…) hier habe ich auch Freunde und keinen Druck wie auf dem ersten Arbeitsmarkt – hier ist es sehr angenehm.“ Thomas König, Alter 33, Arbeitsbereich Elektromontage
„Kollegen sind sehr nett zu mir. Hier gibt es viel Hilfsbereitschaft.“ Jürgen Heinisch, Alter: 65, Arbeitsbereich: Elektromontage, Hauptaufgabe: Trafos prüfen
„Die Arbeit ist manchmal wie eine zweite Familie. Ich habe hier ein paar Leute den man auch private Sachen erzählt – fühle mich ganz wohl hier.“ Silke Beyer, Arbeitsbereich: Montage

Das Mitbestimmungs·recht unserer beschäftigten Mitarbeitenden ist uns wichtig:

Gesamt-Werkstattrat
Frauenbeauftragte

Wenn Sie Fragen zum Thema berufliche Teilhabe haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Angebote an diesem Standort:

Älterer Herr bedient eine Maschine.

Arbeiten in Werkstätten

Zum Angebot
Arbeiten in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung
Die HHO bietet in Stadt und Landkreis Osnabrück Arbeitsplätze für Menschen, die selbstständig arbeiten möchten, aber den Rahmen einer Werkstatt schätzen.
Zum Angebot
Ein Mann lötet oder prüft elektrische Verbindungen.

Arbeitsplätze für Menschen mit Autismus

Zum Angebot
Bedarfsgerechte Arbeitsplatzgestaltung für Menschen mit Autismus Spektrum Störung
Individuelle Begleitung und Unterstützungsmöglichkeiten durch Strukturierung des Tagesablaufes, der Arbeitsabläufe sowie der Räumlichkeiten
Zum Angebot
Zwei arbeitende Menschen, wobei der eine einen Boher in der Hand hat und der andere lötet.

Arbeitsplätze für Menschen mit einer psychischen Erkrankung

Zum Angebot
Die OSNA-Techniken der HHO
In den Betrieben der OSNA - Technik in Stadt und Landkreis Osnabrück finden Menschen mit psychischen Erkrankungen ihre berufliche Perspektive unter Berücksichtigung ihrer individuellen Lebenssituation und ihrer persönlichen Vorstellungen.
Zum Angebot
Rollstuhfahrer mit Begleitung an einem schönen Bergsee

Gesundheitliche Versorgungsplanung

Zum Angebot
Beratungs-Angebot - Mein Wille zum Lebensende
Die Heilpädagogische Hilfe Osnabrück bietet Menschen mit Behinderung ein neues Beratungsangebot an: Gesundheitliche Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase - kurz GVP.
Zum Angebot
Kurssystem Berufliche Weiterbildung

Kurssystem Berufliche Weiterbildung

Zum Angebot
Mit angemessenen Bildungsangeboten möchten wir Ihre vorhandenen Fähigkeiten weiter stärken und festigen. Wir möchten Sie aber auch gerne für neue Aufgaben qualifizieren.
Jeder Mensch kann sich weiterentwickeln. Zum Beispiel im Beruf, in der eigenen Rolle oder in der Persönlichkeit. Deshalb gibt es in der Osnabrücker Werkstätten gGmbH das Angebot „Kurssystem Berufliche Weiterbildung“ (KBW).
Zum Angebot

Stellenangebote an diesem Standort

Keine passende Stelle gefunden?

Keine passende Stelle gefunden?

Sende uns deine Initiativbewerbung!
Mehr erfahren
Du möchtest bei der HHO mitarbeiten, hast aber keine passende Stellenausschreibung gefunden? Macht nichts – bewirb dich doch initiativ bei uns!
Mehr erfahren