Compliance

Das Compliance-Management-System der HHO

Compliance in der HHO zielt ab auf die Einhaltung von Recht und Gesetz, sowie auf die Einhaltung der gemeinsamen Leitlinien, Werte und Konzepte unserer Organisation.

zwei Frauen gucken sich ein großes Buch an.

Compliance steht für Transparenz, sorgt für Handlungsorientierung und stärkt die Glaubwürdigkeit und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Die HHO strebt eine lebendige Unternehmenskultur an mit einer Werthaltung, die von allen Beteiligten getragen und gelebt wird: Alle Mitarbeitenden, Führungskräfte und Aufsichtsgremien repräsentieren vorbildlich Haltung und Zielsetzungen der HHO.  Daraus folgen auch die Aufdeckung und Verfolgung von Verstößen, sowie Maßnahmen zur Verhinderung künftiger Verstöße. 

Das Arbeitsgremium des Compliance-Management-Systems (CMS) tagt in geplanten Abständen und besteht aus Geschäftsführung, Qualitätsmanagement-Beauftragtem sowie aus zwei Mitgliedern des Koordinationskreises Qualitätsmanagement. Das Compliance-Team entscheidet nach Bedarf, sich mit weiteren Gästen wie Experten und Vertretungen zu beraten. Es sorgt darüber hinaus für die Kommunikation der verschiedenen Compliance-Themen innerhalb der HHO und kooperiert gegebenenfalls mit den entsprechenden Gremien.

Transparenz

In unserem Transparenzbericht und unserem externen Jahresbericht bereiten wir jährlich die wichtigsten Daten, Fakten und Hintergrundinformationen so auf, dass Sie einen Überblick über die Entwicklungen in der HHO bekommen.
Die folgenden Inhalte und Daten beziehen sich auf das Jahr 2022.

Sollten Sie Fragen zu einzelnen Themen oder Sachverhalten haben, sprechen Sie uns gerne an.

Lesen hier unseren Transparenzbericht 2022

Bubl - Bundesweite unabhängige Beschwerdestelle für die Lebenshilfe

Sie haben Probleme und Beschwerden und kommen damit in der HHO nicht weiter? Dann können Sie sich bei Bubl melden. Die HHO ist Mitglied der Lebenshilfe.

Rückmeldungen und Beschwerden in Leichter Sprache

Rückmeldungen über gesetzliche Verstöße

Unter der unten angegebenen Verlinkung können Sie sich über Fragen zum Hinweisgeberschutz informieren. Außerdem gelangen Sie zu einem Melde-Portal, um eine Meldung nach dem Hinweisgeberschutzgesetzt (HinSchG) abzugeben.         

Hier können Sie zudem potenzielle Risiken oder Verstöße nach dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) melden. Sie werden nach dem Hinweisgeberschutzgesetz unabhängig, unparteiisch und vertraulich behandelt.

Dies wird über die Kanzlei Siebel für die HHO gewährleitstet. Dort können Sie auch informiert werden zum Thema Hinweisgeberschutz. Telefonisch oder persönlich.

Meldeportal der Kanzlei Siebel

You can use the link provided to report possible risks or violations or under the Supply Chain Due Diligence Act (LkSG). They will be treated independently, impartially and confidentially in accordance with the Whistleblower Protection Act.

Grundsatzerklärung zu Menschen und Umweltrechten

Die Achtung der Menschenrechte und Umweltrechte sind uns ein wichtiges Anliegen. Daher bekennen wir uns mit unserer Grundsatzerklärung zu zentralen internationalen Übereinkommen und Erklärungen. Diese bilden die Grundlage unseres Handelns.

Grundsatzerklärung HHO

Verhaltenskodex für Lieferanten
(Supplier Code of Conduct)

Wir gestalten eine Zusammenarbeit mit Vertragspartner, die sich den menschenrechtsbezogenen und umweltbezogenen Sorgfaltspflichten unseres Verhaltenskodex für Lieferanten (Supplier Code of Conduct (nachfolgend „S-CoC“)) annehmen und verpflichten. Die genannten Sorgfaltspflichten, im S-CoC, beziehen sich auf nationale und internationale Gesetzte und Leitprinzipien.

HHO Supplier Code of Conduct