Inklusive Kindertagesstätte Überflieger

Inklusion, Partizipation, Bildung, Miteinander,
Vielfalt, Achtsamkeit, Spielen

Inklusive Kindertagesstätte Überflieger

Herzlichen Willkommen liebe Kinder, Eltern & Sorgeberechtigten!

Wir sind die Kita Überflieger in Dissen am Teutoburger Wald. Seit September 2022 bieten wir für bis zu 20 Kindern und Ihren Familien Platz für Bildung, Miteinander, Vielfalt, Inklusion, Partizipation, Achtsamkeit und Spielen.

Wir freuen uns sehr, dass die HHO Kindheit & Jugend gGmbH im Jahr 2024 für Ihre Kinder eine neue Inklusive Kindertagesstätte in Dissen a.T.W. baut.

Bis es so weit ist, bieten wir Ihren Kindern Platz in hellen und schönen Räumlichkeiten, die Sie auf dem Schulgeländer der Hermann- Freye- Gesamtschule hinter dem Aktivbad Dissen und den Turnhallen finden. Eine Außenterrasse mit einem Spielplatz bietet den Kindern Raum für Bewegung und gemeinsamer Freude des Draußen seins.

Die Kita Überflieger hat das Ziel die Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass Ihr Kind mit viel Leichtigkeit, Freude und viel Rückenwind durch den Kindergartenalltag sinnbildlich fliegen kann.

Ein großes Ziel ist es von uns, mit einem ganzheitlichen Blick, Ihr Kind mit seiner Persönlichkeit und Entwicklung so anzunehmen, wie es ist. Wir möchten individuelle und räumliche Barrieren „überfliegen“ und somit ihrem Kind ein Ort bieten, in dem es spielerisch lernt und Wohlbefinden, Miteinander und Bestärkung erfährt.

Hier geht es zur Online-Anmeldung für Ihr Kind mit besonderem Unterstützungsbedarf

Für Sie erreichbar

Dort finden Sie uns

Kindertagesstätte Überflieger

Lerchenstraße 8b, 49201 Dissen am Teutoburger Wald

Öffnungszeiten

Betreuungszeit:

Montag bis Freitag von 08:00 - 15:00 Uhr

Randzeit:

Montag bis Freitag von 07:30 - 08:00 Uhr

Montag bis Freitag von 15:00 - 15:30 Uhr

Unser Überflieger Paul
„Ein Kind ist wie ein Schmetterling im Wind, Manche fliegen höher als andere, aber alle fliegen so gut sie können. Sie sollten nicht um die Wette fliegen, denn jeder ist anders, jeder ist einzigartig und jeder ist wunderschön.“ Unbekannt

Aktuelles bei der Kita Überflieger:

Hier bauen wir für Sie an der Albertinenstraße 12

Außenansicht der Kindertagesstätte Überflieger
Erwachsene und Kinder beim Spatenstich der Kita in Dissen.

Spatenstich für neue HHO-Kita in Dissen

Zum Artikel

12.06.2024

Fertigstellung im Sommer 2025 geplant
Zum Artikel
Ein gebasteltes Plakat, mit dem Schriftzug: "Kita Überflieger." und Malereien.

Fest der Begegnung und Themenelternabend bei der Kita Überflieger

Zum Artikel

21.07.2023

Kinder und Pädagogen erleben fremde Kulturen und Länder
Zum Artikel
Eine Gruppe von Bikern

Ein herzliches willkommen in Dissen

Zum Artikel

21.09.2022

Welch schöner Start und ein herzliches willkommen für die Anfang September eröffnete Kita Überflieger in Dissen.
Zum Artikel

FAQ

Wie kann ich mein Kind anmelden?

Wir laden Sie herzlich ein mit uns in den Kontakt zu gehen, um uns und die Übergangsgruppe der KiTa Überflieger kennenzulernen oder offene Fragen gemeinsam zu klären.

Über ein Online Anmeldeverfahren der Stadt Dissen, können Sie Ihr Kind für die Kita Überflieger anmelden.

Was sind die Anmeldevoraussetzungen?

Die Übergangsgruppe KiTa Überflieger bietet eine Betreuung für Kinder von 3 bis 6 Jahren an. Zukünftig wird es im Neubau auch ein Angebot für Kinder unter 3 Jahren in Form einer Krippe geben.

Wie viele Kinder sind in den Gruppen?

In der Übergangsgruppe der KiTa Überflieger sind zurzeit 20 Kinder im Alter von 3-6 Jahren.

Im Neubau der KiTa Überflieger werden zukünftig Kinder in bis zu zwei Krippengruppen und bis zu 4 Kindergartengruppen platz finden.

Wie viele pädagogische Fachkräfte gibt es?

Das Team besteht aus 5 pädagogischen Fachkräften. Darunter sind Heilpädagogeninnen, Erzieherinnen und Studentin der sozialen Arbeit im dualen Studium.

Wir freuen uns grundsätzlich immer über Bewerbungen für einen Ausbildungsplatz, ein duales Studium im sozialen Bereich, FSJerinnen, Praktikanteninnen oder Initiativbewerber*innen für eine Arbeitsstelle bei uns.

Wie sieht ein der Tagesablauf in unserer Einrichtung aus?

In der KiTa Überflieger gibt es Rituale und Strukturen im Tagesablauf die den Kindern Sicherheit geben. Ein Tagesablauf sieht bei der Kita Überflieger wie folgt aus:

 

-          7.30 Uhr bis 8.45 Uhr bring Phase / Ankommen

-          9 Uhr Morgenkreis (Begrüßungslied, Zählen, Wochenstruktur besprechen, jedes Kind

hängt das eigene Foto an den richtigen Tag, Besprechung des Tages, Lieder, Fingerspiele,

Themen, Erzählrunden, Spiele- Metacom, Sign)

-          9.30 Uhr gemeinsames Frühstück

-          10 Uhr Inklusiver Bildungsraum

-          Mittagskreis (Lieder, Spiele etc.)

-          12.15 Uhr gemeinsames Mittagessen

-          13 Uhr Ruhezeit / Entspannungseinheiten

-          Ab 14 Uhr Inklusiver Bildungsraum 

-          Abholphase bis 15.30 Uhr

 

Der Tagesablauf gibt Orientierung und Struktur. Das Team der KiTa Überflieger bringt eine offene Haltung mit, diesen Tagesablauf flexibel zur individuellen Gruppentagessituation anzupassen und die Interessen und Wünsche der Kinder flexibel und kreativ umzusetzen.

Wie verläuft das Aufnahmeverfahren?

Das Aufnahmeverfahren erfolgt durch ein persönliches Aufnahmegespräch sowie dem Kennenlernen der pädagogischen Fachkräfte in der Kita Überflieger.

Welche Betreuungszeiten, Randzeiten und Schließungszeiten gibt es?

Sie können Ihre Kinder in der Zeit von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr und nach Bedarf in den Randzeiten von 7.30 Uhr bis 8.00 Uhr und 15.00 Uhr bis 15.30 Uhr von uns betreuen lassen.

 

Die Schließungstage der Kita Überflieger belaufen sich auf 20 Tage im Jahr. Davon sind 3 Wochen im Sommer. Zudem ist die KiTa Überflieger für 3 Planungstage im Jahr und einem Mitarbeiter*innen Tag der HHO Kindheit & Jugend gGmbH geschlossen.

Wie verläuft die Eingewöhnung?

Die Eingewöhnung ist ein wichtiger Grundstein für die Kinder und Eltern im Kindergarten. Der Grundsatz ist, dass die Eltern ihr Kind am besten kennen. Die Zeit des Kennenlernens und Ankommen bei der KiTa Überflieger wird individuell nach den Bedürfnissen und Rahmenbedingungen der Familien geplant.

Der Aufbau neuer Beziehungen setzt eine behutsame Begleitung des Trennungsprozesses zwischen dem Kind und seiner primären Bezugsperson voraus. Dieser Prozess wird in dem ersten Kennlerngespräch zwischen den Pädagogen / innen und Eltern gemeinsamen geplant. Die Eltern bekommen hier die Möglichkeit über ihr Kind, der Rahmenbedingungen der Familie sowie ihre Wünsche, Sorgen und Fragen zu kommunizieren.

Grundsätzlich gilt, dass eine Bezugsperson des Kindes an den ersten Tagen für eine kurze Zeit mit dem Kind gemeinsam in der Gruppe ist. Die Eingewöhnung wird überwiegend von einer festen pädagogischen Bezugsperson begleitet. So besteht die Möglichkeit die neue Gruppe mit ihrem Raum und den Menschen erstmal zu beschnuppern. In den darauffolgenden Tagen wird individuell überlegt, ob genug Sicherheit beim Kind für die erste Loslösung von den Eltern vorhanden ist. In diesen Überlegungen werden die Eltern intensiv mit einbezogen. Es findet eine Staffelung von größer werdenden Zeitfenstern bei den Trennungen statt, bis die volle Betreuungszeit nach dem individuellen Eingewöhnungszeitraum erreicht ist. Unser Grundsatz ist es, dass das Kind sich sicher und geborgen fühlt und es zu keiner Überforderung durch die Eindrücke aus der neuen Umgebung kommt. 

Wie ist die vorschulische Bildung organisiert?

In der KiTa Überflieger heißt die Gruppe der Vorschulkinder die „schlauen Raketen“. Die Vorschulkinder dürfen einmal pro Woche in der Gruppe der Vorschulkinder zusammenkommen und mit einem Pädagogen*innen und „Wuppi“ spannende Dinge lernen und entdecken. Dieses Lernen orientiert sich an den Interessen der Kinder.

 

„Wuppi ist ein Außerirdischer vom Planeten Wupp. Er kann nicht zuhören, nicht reimen, nicht Silben erkennen und all das, was man später zum Lesen- und Schreibenlernen braucht. Deshalb schickt ihn sein Vater auf die Erde, damit er in einem Kindergarten „Ohrenkönig“ werden und die phonologische Bewusstheit lernen soll …Und so kommt Wuppi auch zu uns, um gemeinsam spannende Abenteuer zu erleben. Und klar, am Ende werden alle mit einer Urkunde gekrönt!“

(Quelle: Christiansen 2015, S.6)

 

Die Eltern der Vorschulkinder werden frühzeitig über die Anmeldung in der Schule und den Ablauf des Brückenjahrs zur Einschulung informiert. Zu Beginn des Kindergartenjahres findet ein Elternabend für die Eltern der Vorschulkinder statt, wo Sie alle Informationen für das Vorschuljahr von den Mitarbeitern*innen der KiTa Überflieger erhalten.

Das Brückenjahr bietet für alle Vorschulkinder übergreifend mehrere Veranstaltungen in Kooperation mit allen Kindertagesstätten und der Grundschule in Dissen a.T.W. an.

 

Es besteht ein frühzeitiger Austausch mit der Grundschule und dem Gesundheitsamt des Landkreises Osnabrück.

Die Vorschulkinder werden am Sommerfest von der KiTa Überflieger feierlich in die Schule verabschiedet.

Was muss mein Kind mitbringen?

Sie bekommen vor dem ersten Kindergartentag Ihres Kindes einen Brief mit einer genauen Auflistung, was Ihr Kind alles mitbringen sollte.

Angebote an diesem Standort:

Zwei Kinder laufen Arm in Arm

Inklusive Pädagogik

Zum Angebot
Eine Pädagogik, die Mut macht und Kinder stärkt.
Inklusive Pädagogik gestaltet den für Ihr Kind individuellen und flexiblen Entwicklungsraum. Jedes Kind nimmt ganz selbstverständlich an allen Aktivitäten und Angeboten teil, wenn es das möchte.
Zum Angebot
Kindergartenbetreuerin interagiert mit drei Mädchen am Tisch, ein Junge geht vom Tisch weg

Kindergarten (3 - 6 Jahre)

Zum Angebot
Kindergarten-Angebote in Stadt und Landkreis Osnabrück
Jedes Kind ist anders. Deshalb bietet Ihnen die HHO zahlreiche Einrichtungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. So haben Sie die Möglichkeit, genau die Einrichtung zu wählen, die zu Ihrem Kind passt.
Zum Angebot