Vorlesen

Wohnen für Menschen mit Behinderung

In Stadt und Landkreis Osnabrück gibt es für Menschen mit einer Behinderung eine Vielzahl unterschiedlicher stationärer Wohnangebote. Hier erhalten Sie bei allen Dingen des täglichen Lebens, die Sie nicht alleine bewältigen können, Assistenzleistungen, die genau auf Ihren Hilfebedarf abgestimmt sind. So möchten wir Sie dabei unterstützen, Ihr Leben möglichst unabhängig und selbstbestimmt zu gestalten.

In den meisten stationären Wohnangeboten ist außerhalb der Werkstattzeiten durchgängig mindestens ein Mitarbeiter anwesend. Für Senioren, die nicht mehr erwerbstätig sind, gibt es in einigen Häusern spezielle Tagesangebote.

In einigen stationären Wohnangeboten leben Menschen, für die es nicht notwendig ist, dass rund um die Uhr ein Ansprechpartner vor Ort ist. Eine Rufbereitschaft gewährleistet Ihnen aber auch hier die ständige Erreichbarkeit eines Mitarbeiters.

Sicher finden auch Sie hier ein passendes Wohnangebot. Entscheiden Sie sich dafür, dort einzuziehen, schließen wir miteinander einen Wohn- und Betreuungsvertrag ab. In diesem steht unter anderem, wo Sie wohnen und welche Assistenzleistungen Sie von uns erhalten.

Auf den Wohn- und Betreuungsvertrag findet das Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) Anwendung. Im Sinne unserer Informationsverpflichtung gemäß § 36 VSBG weisen wir darauf hin, dass wir an einem verbraucherschutzrechtlichen Streitbeilegungsverfahren derzeit nicht teilnehmen. Grund dafür ist, dass eine fachspezifische Streitbeilegungsstelle nicht existiert und eine gesetzliche Verpflichtung unsererseits nicht vorgesehen ist.