Kondolenzspenden

Schenken Sie Menschen mit Beeinträchtigung Kraft und Hoffnung im Sinne des Verstorbenen, um auch über den Tod hinaus ein Zeichen für das Leben und die Freude zu setzen. Auf diese Weise wirken Sie aktiv an der Gestaltung einer inklusiven Gesellschaft für mehr Teilhaben von Menschen mit Beeinträchtigung mit.

Statt Blumen oder Kränzen, können Sie in Gedenken an den Verstorbenen eine Spende veranlassen und diesem so einen letzten Wunsch erfüllen. Auch in Trauer ist es vielen Menschen ein Wunsch zu helfen – Spenden Sie Trost und tun Sie damit Gutes für Menschen mit Beeinträchtigung.

Wenn Sie im Trauerfall um Spenden bitten wollen, ist es sinnvoll in der Traueranzeige darauf hinzuweisen. Beispielsweise können Sie folgenden Hinweis nutzen:

„Anstelle von Blumen und Kränzen bitten wir um eine Spende an die Heilpädagogische Hilfe Osnabrück"
IBAN: DE94 2655 0105 0000 0580 57

BIC: NOLADE22XXX
Sparkasse Osnabrück
Kennwort: „Trauerfeier für Max Schneider“

Wir unterstützen Sie gerne in dieser herausfordernden Situation – bei Fragen kontaktieren Sie uns jederzeit. Wir helfen Ihnen die Spende durchzuführen. Selbstverständlich stellen wir den Unterstützenden auch eine Spendenquittung aus.