Enstanden sind im Rahmen des Kunstprojekts unter anderem rote Strukturarbeiten.

Enstanden sind im Rahmen des Kunstprojekts unter anderem rote Strukturarbeiten.

Vorlesen

14.06.2018 - Kunstprojekt „Rot.Raum“ öffnet Türen

Das integrative Kunstprojekt „Rot.Raum“ öffnet sich seit dem 13.Mai 2018 für alle Interessierten im Tuchmachermuseum Bramsche. Hierbei hat jeder die Möglichkeit, mitzugestalten und seiner Kreativität freien Raum zu lassen. Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit der Textilkünstlerin Eva Dankenbring, dem KunstContainer der Heilpädagogischen Hilfe Osnabrück (HHO) und der Kunstwerkstatt des Bramscher Bahnhofs (einer Einrichtung der HPH).

„Die Künstler, Menschen mit Assistenzbedarf, füllen den „Rot.Raum“ mit mehrdimensionaler Textilkunst und viel Freude bei dem gemeinsamen Projekt“, erklärt Christoph P. Seidel, kreative Leitung des KunstContainers. Immer mehr Kunstwerke werden an dem roten Netz ausgehangen; von kreativen Gemälden bis hin zu Arbeiten mit Kartons oder Kleidungsstücken. Die Ausstellung lädt am Mittwoch, dem 20 Juni 2018 von 9.00-14.00 Uhr letztmalig zur Mitwirkung ein.