Vorlesen

Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, dass du dich für ein FSJ oder den BFD interessierst. Als Heilpädagogische Hilfe Osnabrück bieten wir dir ganz unterschiedliche Einsatzstellen für deinen Freiwilligendienst in Osnabrück Stadt und Landkreis.

Hier findest du alle wichtigen Informationen, um eine gute Entscheidung treffen zu können. Von den finanziellen Rahmendaten über mögliche Aufgabenfelder bis hin zur konkreten Einsatzstelle: Du wirst viel über uns, das FSJ und den BFD erfahren. Wir lassen deshalb auch unsere Freiwilligen erzählen, was sie mit und bei uns erlebt haben. Und wie sich ihr Leben mit ihrer Entscheidung für ein Jahr Freiwilligendienst verändert hat.

Wenn du bereit bist, begleiten wir dich über unsere Seite durch den Bewerbungsprozess. Direkte Ansprechpartnerin ist Mareike Loth, sie berät dich und beantwortet gerne deine Fragen. Deine Bewerbungsunterlagen kannst du direkt über diese Seite an sie schicken.

Bist du noch nicht sicher, ob ein Freiwilliges Soziales Jahr oder ein Bundesfreiwilligendienst das richtige für dich ist? Dann beantworte dir die folgenden Fragen:

Willst du

  • ein Jahr sinnvoll überbrücken (z.B. zwei Wartesemester)
  • dich ein Jahr lang sozial engagieren und einen Mehrwert in unserer Gesellschaft leisten
  • Zeit haben, deinen Berufswunsch zu überprüfen oder eine berufliche Perspektive zu entwickeln
  • etwas für dich und für andere tun
  • über dich hinauswachsen, dein Selbstbewusstsein und deine Selbstständigkeit stärken
  • Verantwortung übernehmen
  • nach der Schulzeit erst einmal etwas Praktisches tun
  • neue Leute kennen lernen
  • den praktischen Teil deiner Fachhochschulreife absolvieren
  • Abwechslung erleben?

Dann kannst du sicher sein, dass ein Freiwilligendienst bei der Heilpädagogischen Hilfe Osnabrück dir genau das bringt!

Auf dich warten ganz unterschiedliche Menschen und Aufgaben:

  • In unseren Werkstätten begleitest du Menschen mit geistiger/ körperlicher/ seelischer Behinderung bei der Arbeit.
  • In Seniorentreffs gestaltest du die Freizeit für Senioren mit Behinderungen mit.
  • In unseren Wohnhäusern und Wohngruppen unterstützt du Menschen mit Behinderung bei den alltäglichen Aufgaben.
  • In Kindertagesstätten und einer Tagesbildungseinrichtung begleitest du Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderungen.

Du siehst: Das Leben bei und mit uns ist sehr bunt und abwechslungsreich. Wir freuen uns schon jetzt auf die Begegnung mit dir und sind uns sicher, dass wir durch deinen Einsatz noch Wert-voller werden.