. HHO - Tools

Einfache Sprache - Haus 6


Das Haus 5 ist in der Stadt Osnabrück auf dem Grundstück der Karl-Luhmann-Heime an der Knollstraße.

In dem Haus leben Frauen und Männer.

Alle Bewohner haben eine Hörschädigung.


Das Haus hat 2 Wohn-Gruppen.

In dem Haus gibt es 30 Einzel-Zimmer.

Alle Einzel-Zimmer sind zwischen 11 und 25qm groß.

Die Zimmer können so eingerichtet werden wie man das möchte.

Jedes Einzel-Zimmer hat ein eigenes Wasch-Becken mit Spiegel und einen Einbau-Schrank.

 

 

In dem Haus gibt es keinen Fahrstuhl.

Das 1. und 2. Obergeschoss sind nur über Treppen zu erreichen.

Diese Etagen sind nicht rollstuhl-gerecht.

 

 

 

 

Im Erdgeschoss ist am Balkon ein Außen-Fahrstuhl. Hier kann man mit einem Roll-Stuhl das Erdgeschoss erreichen.

In jeder Wohn-Gruppe gibt es eine Wohn-Küche mit einem Ess-Bereich.

 

 

 

In jeder Wohn-Gruppe gibt es ein Wohn-Zimmer mit einem Fernseher.

 

 

In jeder Wohn-Gruppe gibt es mehrere Bäder mit Dusche.

Auch Toiletten und Wasch-Becken sind in den Bädern.

 

 

 

Im Keller ist ein Bade-Zimmer mit Bade-Wanne.

 

 

Das Haus hat einen Hauswirtschafts-Raum im Keller. Hier gibt es Wasch-Maschinen und Trockner.

 

 

 

Im Erdgeschoss und im Obergeschoss gibt es einen großen Balkon. Hier gibt es Garten-Möbel.

 

 

Das Haus hat einen Fahrrad-Schuppen.

 

 

Auf dem Grundstück gibt es einen großen Erlebnis-Spielplatz und viel Platz zum Fahrrad-Fahren und spazieren gehen.

 

Jeder Bewohner kann an den verschiedenen Freizeit-Angeboten der Wohn-Gruppe teilnehmen.

Ausflüge werden zusammen geplant.

Die Bewohner können zusätzlich an den Freizeit-Angeboten des Gelben Hauses teilnehmen. Das Gelbe Haus ist ein Freizeit-Treff auf dem Grundstück.

Für Fahrten gibt es mehrere Fahrzeuge auf dem Grundstück.

 

 

 

 

Im Erdgeschoss wohnen viele Rentner. In der Wohn-Gruppe sind den ganzen Tag Mitarbeiter für die Bewohner da. Die Bewohner können an verschiedenen Angeboten für Rentner teilnehmen.

 

Im 1. und 2. Obergeschoss wohnen Bewohner die arbeiten gehen.

Vor und nach der Arbeit sind Mitarbeiter für die Bewohner da.

 

Ein Mitarbeiter bleibt für beide Wohn-Gruppen auch über Nacht.

 

An den Wochenenden und Feier-/Urlaubstagen sind den ganzen Tag Mitarbeiter für die Bewohner da.

Die Mitarbeiter helfen bei vielen Dingen die man lernen möchte oder nicht alleine kann.

Zum Beispiel:

• Essen zubereiten

• Wäsche waschen

• Duschen

Die Innenstadt von Osnabrück ist mit

dem Bus zu erreichen.

Eine Bushalte-Stelle ist direkt in

der Nähe des Hauses.

In der Nähe gibt es:

 

• Geschäfte

• Lebensmittel-Läden

• Restaurants

• Apotheke

• verschiedene Ärzte.