. HHO - Tools

Einfache Sprache - Ihr Weg in die Arbeitswelt

Sie starten mit dem Eingangsverfahren.
Hier können Sie die verschiedenen Arbeitsangebote der Osnabrücker Werkstätten ausprobieren.
Denn wir möchten auf Ihre besonderen Wünsche, Fähigkeiten und Interessen eingehen.

Am Ende des Eingangsverfahrens wählen Sie einen Arbeitsbereich aus.
Dort erhalten sie dann eine Bildungsmaßnahme, die zwei Jahre dauert.
Einmal in der Woche haben Sie Berufsschulunterricht.

Unsere Schwerpunkte in der Bildungsmaßnahme sind:

• Wissen über den Arbeitsbereich weiter geben
• das Arbeitsverhalten fördern
• die Persönlichkeit entwickeln und stärken

Arbeitsbegleitende Maßnahmen gehören auch zur Bildungsmaßnahme.
Zum Beispiel: Sport, Musik oder Kunst
Wir bieten auch Fortbildungen an.

Sie können auch noch in einem anderen Fachbereich die Arbeit ausprobieren.
So lernen Sie noch mehr dazu.

Die Begleitenden Dienste der Osnabrücker Werkstätten unterstützen Sie.
Sie planen gemeinsam mit Ihnen:

• den Ablauf der Maßnahmen
• ein Praktikum in einer anderen Firma
• oder den Übergang in den betrieblichen Berufsbildungsbereich.

Bei der Fachberatung Berufliche Integration finden Sie nähere Informationen.