Einfache Sprache

Das Küsterhaus

Das Küsterhaus Achelriede mit seinem großen Garten liegt in einer Wohnsiedlung am Ortsrand der Gemeinde Bissendorf. Das Haus bietet Platz für acht Bewohner, die sich auf zwei Etagen verteilen.

Die Bewohner leben in Einzelzimmern, welche sie frei nach ihrem Geschmack gestalten können. Darüber hinaus gibt es in dem Haus ein Appartement, das als Paarwohnung über eine gesonderte Ausstattung verfügt. Weil das Haus nicht barrierefrei ist, bedarf es eines gehobenen Maßes an Selbstständigkeit bei den Bewohnern.

Der Ortskern von Bissendorf ist gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen. Hier finden die Bewohner auch Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Apotheken, Kirchen, Vereine und einiges mehr. Die Überschaubarkeit des Ortes ermöglicht den Bewohnern eine gute Orientierung und schnelle Bekanntheit. Das erleichtert ihnen selbständige Teilhabe am Alltagsleben.

Die Gemeinde Bissendorf verfügt darüber hinaus über eine gute Nahverkehrs-Anbindung nach Osnabrück. Die Busse fahren stündlich. Eine Bushaltestelle ist ebenfalls nur wenige Minuten Fußweg vom Wohnheim entfernt. Um die Mobilität darüber hinaus zu gewährleisten, verfügt das Haus auch über einen PKW, der für Fahrten zu  individuellen und gruppenbezogenen Angeboten und Aktivitäten genutzt werden kann.