Finanzbuchhaltung

Die Finanzbuchhaltung der Heilpädagogischen Hilfe Osnabrück ist ein Teilbereich des betrieblichen Rechnungswesens. Die Betriebsgesellschaften müssen ihre Handelsgeschäfte und die Lage des Vermögens nach den Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD´s) darstellen. Somit hat die Finanzbuchhaltung den Stand und die Veränderungen des Anlage- und Umlaufvermögens sowie des Eigen- und Fremdkapitals aufzuzeichnen. Dies muss fortlaufend und systematisch erfolgen. Die Finanzbuchhaltung ist Grundlage für die Entwicklung der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung. Sie ist auch Grundlage für das Management – Information – System.