Ambulante Assistenz Bohmte

Das Einzugsgebiet der Ambulanten Assistenz in Bohmte reicht von Belm bis Hunteburg, vom Bad Essener Berg bis Venne und teilweise auch über die Grenzen des Landkreises Osnabrück hinaus. Unterstützt werden schwerpunktmäßig Menschen mit Behinderung, die hier leben und/oder dort eine Wohnung beziehen möchten.

Die Büroräumlichkeiten sind zentral in Bohmte am Nachbarschaftstreffpunkt angegliedert. Hier befindet sich auch eine Anlaufstelle für den Bereich psychiatrische häusliche Krankenpflege. An der Hauptstraße befinden sich ebenso der Shared Space wie auch die wichtigsten öffentlichen Gebäude, beide Kirchen, das Rathaus, der Bahnhof, Ärzte und Apotheken sowie ein differenzierter Einzelhandel. Stündliche Busverbindungen - die Haltestelle ist 50 m entfernt - sowie stündliche Bahnverbindungen gewährleisten eine gute Erreichbarkeit des Standortes mit dem öffentlichen Personennahverkehr.