Integrationsfachdienst für hörgeschädigte Menschen

Im Integrationsfachdienst unterstützen wir im Auftrag des Integrationsamtes und der Reha-Träger in Niedersachsen ArbeitnehmerInnen, Arbeitssuchende und ArbeitgeberInnen.

Das Angebot ist kostenlos.

Schweigepflicht ist für uns selbstverständlich.

Alle Mitarbeiterinnen beherrschen die Gebärdensprache.

 

Informationen für Berufstätige

Der Integrationsfachdienst kann bei folgenden Themen unterstützen:

  •  Persönliche Weiterentwicklung innerhalb der Firma
  •  Fortbildung für den Beruf
  •  Über- oder Unterforderung am Arbeitsplatz
  •  Arbeitsplatzausstattung
  •  Wiedereingliederung nach längerer Erkrankung
  •  Konflikte mit ArbeitgeberInnen und KollegInnen oder bei Gefährdung des Arbeitsplatzes
  •  Kündigungsschutzverfahren
  •  Unterstützung bei Anträgen

 

Informationen für Arbeitssuchende

Der Integrationsfachdienst kann bei folgenden Themen unterstützen:

  • Bewerbungsunterlagen erstellen
  • Vorstellungsgespräche vorbereiten und begleiten / Coaching

Wenn die bisherige Arbeit aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausgeübt werden kann, dann beraten und begleiten wir bei der Entwicklung einer neuen Perspektive.

 

Informationen für Arbeitgeber

Der Integrationsfachdienst kann bei folgenden Themen unterstützen:

  •  Einstellung und Integration hörgeschädigter Menschen
  •  Technische Arbeitsplatzausstattung
  •  Fördermöglichkeiten der Arbeitsagenturen oder des Integrationsamtes
  •  Unterstützung bei Antragsstellungen
  •  Wiedereingliederung von hörgeschädigten ArbeitnehmerInnen nach langer Krankheit
  •  Umsetzung innerhalb des Betriebes bei Wegfall des Arbeitsplatzes
  •  Beratung zum Einsatz von GebärdensprachdolmetscherInnen (Bestellung, Finanzierung, Umgang )
  •  Konflikte am Arbeitsplatz
  •  Kündigungsschutzverfahren

 

Informationen für Selbstständige

Der Integrationsfachdienst kann bei folgenden Themen unterstützen:

  •  Grundlegende Informationen über Selbstständigkeit
  •  Technische Arbeitsplatzausstattung
  •  Arbeitsassistenz
  •  Fördermöglichkeiten der Arbeitsagenturen oder des Integrationsamtes
  •  Unterstützung bei Antragsstellungen

 

Interessante Angebote

  •  Arbeitskollegen-Seminare für berufstätige gehörlose, schwerhörige und hörende KollegInnen
  •  Gehörlosenseminare für berufstätige Gehörlose
  •  Jobcoaching