Vorlesen

Aktiv teilhaben am Arbeitsleben: Integrierte Tagesförderstätten

An allen Standorten der Osnabrücker Werkstätten bieten wir angemessene Arbeitsplätze für Personen mit hohem Hilfebedarf, die die gesetzlich vorgegebenen Aufnahmevoraussetzungen für eine Werkstatt für behinderte Menschen derzeit nicht erfüllen. Es handelt sich dabei um Tagesförderstättenplätze in bestehenden Arbeitsgruppen, um Ihre Integration in den Arbeitsalltag der Werkstätten zu erreichen und so Ihre aktive Teilhabe am Arbeitsleben zu gewährleisten.

Die Gestaltung des Arbeitsplatzes orientiert sich an Ihren individuellen Voraussetzungen:  Wir begleiten Sie und passen Arbeitsschritte und –mittel an Ihre Kompetenzen an. Durch entsprechende Assistenz- und Pflegeleistungen sowie die Nutzung angemessener Kommunikationsmittel gestalten wir auch das Arbeitsumfeld nach Ihren Bedürfnissen.

Werden auch Sie zum „aktiven Teilhaber“ an der Arbeitswelt!